Bausparen

Bauspardarlehen werden vorwiegend zur Finanzierung von Immobilien genutzt. Der Anleger schließt hierbei einen Sparvertrag mit einer Bausparkasse ab. Anschließend spart er dann in der Regel zunächst in festgelegten Raten Eigenkapital an und sichert sich so ein günstiges Bauspardarlehen für später. Wenn die Bausparkasse die Vertragssumme nach einer festgelegten Sparzeit auszahlt, steht dem Kunden für die Eigenheimfinanzierung oft mehr als das Doppelte des angesparten Kapitals zur Verfügung.

Gut zu wissen: In der Spar- und Darlehensphase können Bausparer auch die einkommensunabhängige Riester-Förderung des Bausparvertrags nutzen.

Die Bausparkassen bieten eine Vielzahl von verschiedenen Tarifen mit unterschiedlichen Verzinsungsmöglichkeiten an. Wir helfen Ihnen, das passende Bausparpaket zu finden!

Wünschen Sie sich eine individuelle und kostenlose Beratung?
Unsere Experten sind jederzeit für Sie da.