Berufsunfähigkeitsversicherung

Neben der Haftpflichtversicherung ist die Berufsunfähigkeitsversicherung eine der wichtigsten Versicherungen für den privaten Bereich, denn jeder 5. Arbeitnehmer wird im Laufe seines Berufslebens berufsunfähig. Unter Umständen sorgt weder die Unfall-, Pflege-, noch die Krankenversicherung für den finanziellen Ausgleich Ihres Verdienstausfalls. Des Weiteren reichen die Leistungen der staatlichen Erwerbsminderungsrente meist auch nicht aus. Ihr Einkommen ist jedoch Ihr wichtigstes Kapital, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern. Wenn Ihr Gehalt aber aufgrund von Krankheit oder wegen eines Unfalls temporär oder im schlimmsten Fall dauerhaft wegfällt, ist Ihre Existenz schnell gefährdet. Deshalb ist es sinnvoll, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die Sie im Ernstfall finanziell absichert. Selbst wenn Sie nur vorrübergehend nicht mehr arbeiten können, greift die Versicherung. Grundsätzlich ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für jeden sinnvoll, egal ob Hausfrau, Arbeitnehmer oder Unternehmer. Ihr Gesundheitszustand entscheidet aber, ob Sie die Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen und wie teuer sie ist. In der Regel gilt zu beachten: Je früher Sie die Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, desto günstiger der Beitrag.

Hinweis zur Versicherung:

Die technische Abwicklung sowie Direkt-Kommunikation mit Ihnen als Kunden erfolgt über ein Partner-Unternehmen.

Wünschen Sie sich eine individuelle und kostenlose Beratung? Unsere Experten sind jederzeit für Sie da.